Unser Angebot

  • Tapeten entfernen
  • Wandverkleidungen demontieren
  • Bodenbeläge entfernen
  • Fliesen entfernen (Boden und Wand)
  • Badeinbauten demontieren (Waschbecken, Toiletten, Dusch- und Badewannen)
  • Deckenverkleidungen und abgehängte Decken (auch KMF-haltige „Odenwaldplatten“) demontieren
  • Küchen ausbauen
  • Türzargen demontieren
  • Zwischenwände entfernen
  • Abrissarbeiten für Anbauten, Gartenhütten, etc.
  • Beleuchtungsanlagen zurückbauen
  • Rohrleitungen demontieren
  • Ladeneinrichtungen demontieren und zurückbauen
  •  Gewerbliche Einrichtungen demontieren und zurückbauen

Unsere Fachkunde überzeugt

Wir besitzen die Fachkunde gemäß TRGS 519, Anlage 4c (Asbest- Instanthaltungs- und Abbrucharbeiten) und die Fachkunde gemäß TRGS 521 (Faserstäube),

Als Entsorgungsfachbetrieb sind wir berechtigt, mit den meisten Arten von Abfällen und Schadstoffen umzugehen und zu transportieren.

Für alle Gewerke bieten wir auch den Transport und die fachgerechte Verwertung/Entsorgung von Abfällen und Wertstoffen an.
 

Erläuterung: KMF bedeutet „künstliche Mineralfasern“. Darunter fallen alle Arten von Stein- und Glaswolle, die zur Dämmung eingesetzt werden.

Zudem gehört in die Abfallart auch die sogenannte „Odenwalddecke“. Das sind diese abgehängten, kassettenartigen Zwischendecken, die man oft in Büros findet. Dabei handelt es sich um einen gefährlichen Abfall.

Der Asbestschein berechtigt uns zum Umgang mit Asbestzementprodukte. Darunter fallen die Sogenannten Eternitplatten, bestimmte Arten von Fensterbänken und Blumenkübel. Die Eternitplatten sind Dachbedeckungen.

Das machen wir nicht im großen Stil, aber wenn mal auf einen Gartenhaus so was verbaut ist, machen wir das mit. Bei größeren Projekten sind die Auflagen zu hoch. Da gibt es Spezialfirmen.

Mehr Infos?